VERFOLGEN SIE IHRE ERGEBNISSE MIT DEM M3-VERSPRECHEN!

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Änderung vorzunehmen, ob es sich um Gewohnheiten, Gesundheit, Lebensstil oder etwas Anderes handelt, ist es wichtig, festzuhalten, was Sie erreichen möchten, von wo aus Sie beginnen, und ebenso sollten Sie Ihren Fortschritt verfolgen. Auf diese Weise bleiben Sie motiviert und können Ihre Weiterentwicklung laufend nachverfolgen.

Also, wenn Sie zum Beispiel Ihre #m3newme-Herausforderung verfolgen, vergessen Sie nicht, aufzuschreiben, was Sie ändern möchten. Zum Beispiel, wie viel Sie abnehmen möchten, das Aktivitätsniveau, das Sie erreichen möchten, die Konfektionsgröße, die Sie anstreben, oder ein anderes Ziel Ihrer Wahl. Das sind Ihre persönlichen Zielsetzungen, und am besten sollten sie realistisch sein!

Denn Sie müssen Ihre Ergebnisse jede Woche verfolgen. Führen Sie ein Tagebuch (schriftlich oder fotografisch), um Ihren Fortschritt im Vergleich zu Ihren Zielen festzuhalten. Machen Sie das nur einmal die Woche und idealerweise zur selben Tageszeit, und wenn es ums Gewicht geht, verwenden Sie dieselbe Waage. Vielleicht wollen Sie auch notieren, wie Sie sich in Ihrem neuen Körper fühlen, an welchem Körperteil die größten Veränderungen zu sehen sind und wie Ihre Kleidung passt. So können Sie herausfinden, was für Sie funktioniert und was nicht. Schreiben Sie auch Ihre Rezepte auf, die Sie ausprobieren, damit Sie Ideen für Menüs haben, wenn Ihnen nichts einfällt.

Also, der erste Schritt ist das Aufnehmen Ihres Vorher-Fotos und das Notieren des Startgewichts. Wir wissen, das kann unangenehm sein, aber es lohnt sich, wenn Sie dann schließlich das „Nachher“ Bild sehen. Die besten Vorher-/Nachher-Fotos macht man im gleichen Outfit an der exakt gleichen Stelle.

Zeichnen Sie außerdem die Maße Ihrer Taille, Ihrer Oberschenkel und Ihres Nackens auf. Oder wenn Sie noch einen Schritt weitergehen wollen, messen Sie Ihren Brustumfang und Bizeps, um die physische Veränderung Ihres Trainings nachzuvollziehen. Stellen Sie für beste Ergebnisse sicher, immer an einer bestimmten Stelle zu messen.

Hier ein paar praktische Tipps, um sich selbst zu messen:

KÖRPERMASSE
Messen Sie sich mit einem flexiblen Körpermaßband. Messen Sie sich auf den nächsten halben Zentimeter genau.

BRUSTUMFANG
Der Brustumfang sollte von der Brustwarze oder von der Mitte der Brust aus gemessen werden.

BIZEPS
Der Bizeps sollte vom Mittelpunkt des Oberarms, üblicherweise am weitesten Punkt des Oberarms, gemessen werden.

TAILLE
Die Taille sollte in der Mitte zwischen der untersten Rippe und dem Beckenkamm (dem höchsten Punkt der Hüfte), das ist üblicherweise der schmalste Punkt der Taille, gemessen werden.

HÜFTEN
Die Hüfte sollte am weitesten Punkt rund um das Gesäß gemessen werden.

OBERSCHENKEL
Die Oberschenkel sollten an der Mitte des Oberschenkels gemessen werden.

 

Also, haben Sie alles notiert? Sind Sie für die Änderung dieser Zahlen bereit?

Denken Sie daran: Mit M3 wenn Sie die drei Produkte verwenden, halten Sie sich an Ihre drei Lifestyle-Entscheidungen, und zwar drei Monate lang. Sie schaffen das!